Hygieneschulungen


Alle Angebote rund ums Hygienemanagement werden durch unseren Fachbereich Renocheck angeboten

Ingrid Kleespies

Dipl. Ing. Lebensmitteltechnologie
Leitung Renocheck

Christian Trüber

Dipl. Ökotrophologe
Hygieneberater


Jeder Lebensmittelbetrieb muss seine Mitarbeiter in Fragen der Lebensmittelhygiene in regelmäßigen Abständen schulen. Zum einen gilt es, die eigenen Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren – zum anderen müssen unterschiedliche gesetzliche Auflagen erfüllt werden:  

  • §§ 42 / 43 Infektionsschutz (IfSG): Erstbelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vor Aufnahme einer Tätigkeit im Lebensmittelbereich, danach alle 2 Jahre Folgebelehrung  
  • Hygieneschulung nach VO (EG) 852/2004: Jährlich vorgeschriebene Unterweisung für alle Mitarbeiter in lebensmittelverarbeitenden Betrieben          
  • Hygiene-Schulung nach § 4 Lebensmittelhygiene-VO (LMHV): Verpflichtende, einmalige Schulung von Mitarbeitern, die mit leichtverderblichen Lebensmitteln in Berührung kommen.

Aufgrund der unterschiedlichen, rechtlichen Auflagen sind ein aktuelles Fachwissen und detaillierte Brancheninformationen unverzichtbar. Alle unsere Referenten sind gut ausgebildete Lebensmittelspezialisten und unterrichten nach dem aktuellen Stand der Rechtslage.  

Unsere Hygieneschulungen werden individuell auf Ihren Betrieb angepasst. Kritische Punkte werden im Rahmen der Analyse offen angesprochen.

Schulungsinhalte:

  • Grundlagen der Lebensmittelmikrobiologie
  • Lebensmittelrecht & HACCP-Grundsätze
  • Lagerung von leicht verderblichen Lebensmitteln
  • Vermeidung von Kreuzkontamination
  • Gute Hygienepraxis anhand des Warenflusses
  • Gefahren durch leicht verderbliche Lebensmitteln
  • MHD/Verbrauchsdatum
  • Gerätehygiene
  • Gefährdungen durch Schädlingsbefall und Vorbeugungsmaßnahmen
  • Richtiger Einsatz von Desinfektions- und Reinigungsmitteln
  • Gefahren durch falsches Dosieren von Reinigungsmitteln
  • Personalhygiene
  • Tragen von hygienischer Arbeitskleidung
  • Verhalten beim Erkennen von Krankheitssymptomen
  • Vorbeugendes Verhalten
  • Mitteilungspflichten
     

Nur wer hygienische Arbeitsabläufe einhält und ein hohes Maß an Personalhygiene mitbringt, kann hochwertige Produkte herstellen. Bei den von uns durchgeführten Hygieneschulungen wird explizit auf Ihren Betrieb eingegangen, Schwachstellen werden spezifisch angesprochen. Idealerweise werden vorher mit dem Verantwortlichen die kritischen Punkte besprochen. Bei der Schulung werden den Mitarbeitern die notwendigen Hygienemaßnahmen plausibel und verständlich anhand von Beispielen erklärt. Alle Teilnehmer/innen erhalten eine Schulungsbestätigung sowie Schulungsunterlagen zum Nachlesen.